• BGH: Hinweispflicht auf unverhältnismäßigen Reparaturaufwand bei altem Pkw

    Bringt der Besteller eines Kfz-Reparaturauftrags für den Unternehmer erkennbar zum Ausdruck, dass Voraussetzung für den Abschluss dieses Vertrags möglichst verlässliche Informationen über die zur Behebung des Schadens notwendigen Kosten sind, müssen ihm vom Unternehmer die für die Entscheidung maßgeblichen Umstände mitgeteilt werden. BGH, Urteil vom 14.09.

    examensrelevantin Zivilrecht- 46 Leser -
  • Ranzoni: Weisung oder Massnahme

    In einem bei sui generis publizierten Arbeit untersucht Luca Ranzoni einen faktisch weitgehend rechtsfreien Raum, in dem die Vollzugsbehörden unkontrolliert nach Gutdünken wirken: Luca Ranzoni, Weisungen bei bedingtem Strafvollzug un ...

    strafprozess- 53 Leser -
  • Amazon darf fremde Marken verwenden, wenn Anbieter erkennbar ist

    Am Freitag 16. Februar 2018 hat der Bundesgerichtshof (AZ: I ZR 138/16) zur Frage der Zulässigkeit der Verwendung von Marken und Unternehmenskennzeichen innerhalb einer in eine Internethandelsplattform eingebetteten Suchfunktion entschieden. In dem durch den Bundesgerichtshof zu entscheidenden Fall ging es um die Anzeige von Produkten von Drittanbietern, wenn man über die Su ...

    WK LEGAL Online Blogin Markenrecht- 59 Leser -
  • Datenschutz-Grundverordnung im Franchisesystem

    http://www.jurablogs.com/blog/franchiserechtsblog-rechtsanwalt-martin-niklas Sie ist in aller Munde, die neue Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, die alles, was das Thema Datenschutz betrifft, künftig viel gefährlicher machen soll. Was ist dran an dieser aufgeregten Atmosphäre? Richtig ist auf jeden Fall, dass kein Unternehmen die neuen Vorschriften auf die leichte Schulter nehmen sollte.

  • 33 nützliche Tipps für deine nächste Klausur

    Fünf bis sieben Prüfungen absolviert ein Student in Deutschland pro Semester. Die meisten davon schriftlich in Form einer Klausur. Einige dauern 60 Minuten, andere sind drei oder vier Studenten lang; in manchen Klausuren werden Multiple-Choice-Aufgaben eingesetzt, häufig müssen die Antworten jedoch frei formuliert werden.

    Studienscheiss- 108 Leser -
  • Doors Will Open on the Liberal-Hand Side

    Dear Friends of Verfassungsblog, When will it finally be like it never was again? This current novel title comes to mind when I look at the current debate on the right-left balance at the German Federal Constitutional Court. That balance might be about to tilt, according to media reports and apparently the horrified perception in Karlsruhe itself.

    Maximilian Steinbeis/ Verfassungsblog- 71 Leser -
  • Verstärkung gesucht!!!

    Hashtag, Instagram, Suchmaschinen- und Conversionoptimierung, Twitter oder Social-Media-Marketing sind für dich nicht nur Begriffe aus einer Fantasiewelt? Du kannst Dir vorstellen, dass diese Wörter durchaus gemeinsam mit Begriffen wie Vertragsgestaltung, Recht am eigenen Bild oder Unterlassungsanspruch auftauchen? Wir müssen reden! Für meine schwerpunktmäßig Urheber- und Medienrecht sowie IT.

    HashtagRecht- 78 Leser -
×Unterstützen Sie JuraBlogs mit einer Spende

×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Aktuelles aus den TOP-Blogs
Weiteres
Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK